Gesundheit aus dem Lautsprecher

n meine Praxis an der Mecklenburgischen Seenplatte kommen immer häufiger auch recht junge Menschen, weil sie sich nicht mehr wohl fühlen. Sie fühlen sich energielos, haben im ganzen Körper Schmerzen, schlafen nicht durch, sind mental schlecht drauf. Aber Untersuchungen beim Arzt bleiben ohne Befund. Warum ist das so und wie kann ich diesen Menschen helfen?
Schon sehr sehr lange befasse ich ich als Musik-und Frequenztherapeutin mit den Ein-und Auswirkungen von Akustik auf unsere Gesundheit. Die wenigsten Menschen wissen, dass natürlicher Schall das älteste evolutionäre Regulationsprinzip unserer Körperzellen überhaupt ist. Unbewusst ist auch, dass jegliche Art von Akustik- auch die nicht hörbare- ständig um uns herum ist, ohne dass wir es bemerken. Einseitige Belastungen sind die Hauptursache von Symptomen des modernen Lebens. Die Natur hat uns auf diese nicht vorbereitet. Wir leben damit, ohne sie zu regulieren. Eine Anhäufung führt unweigerlich irgendwann zu einem Verlust der körperlichen, aber auch seelisch-mentalen Balance. Das wird irgendwann fühlbar, wenn eine kritische Menge angehäuft ist und der Körper Signale sendet.  Da diese aber nicht auf dem chemischen Wege über Blutwerte erfassbar sind, kann man sie nicht entlarven. Mittels einer spezifischen frequenztherapeutischen Methode werden die als Störfelder bezeichneten Bereiche aufgespürt und reguliert. Warum und wie das möglich ist, erläutert mein kurzweiliges Online-Event. Ich freue mich, Sie an meinem Wissen teilhaben zu lassen.

Ort: Online-Event

Zurück